Djembé Art Trommel Shop
Djembé Trommel Workshops
Trommel Konzerte
 
 
 
Trommel-
events
 
 
 
 


Djembé ABC

 

Vorgerecktes Tau
Wie in vielen Bereichen der Technik wird auch beim Trommelbau gern auf vorgerecktes Material (Tau) zurückgegriffen.
Vorrecken ist ein Vorgang, der die entsprechenden Materialien schon bei der Fertigung später im Gebrauch üblichen Belastungen unterzieht, oder in einigen Fällen auch darüber hinaus, so dass das Vorrecken einer höheren Belastung entspricht, als bei der nachfolgenden Benutzung.
Als "Reck" bezeichnet man die Dehnung (unter Belastung) eines Werkstoffes. Diese Dehnbarkeit (oder auch Elastizität) lässt mit der Zeit durch Belastung und auch durch Umwelteinflüsse und weitere Faktoren nach. Da das Nachlassen der Dehnbarkeit am Beginn der Belastung i.d.R. am höchsten ist, wird dieser für die spätere Anwendung positive Effekt durch das Vorrecken künstlich hervorgerufen.
Bei der Trommel bedeutet das konkret, dass diese nicht so schnell nachgespannt werden muss, wie es bei der Verwendung von nicht vorgerecktem Tau der Fall wäre.
Hier einige andere Anwendungsbereiche:
Ketten: z.B. Gabelstapler,Motorräder, Fahrräder...
Speichen: z.B. Fahrräder, Motorräder...
Tau: z.B. Beseilung von Segelbooten...
Kunststoff: z.B. Form- und Ziehtechnik, Strechfolien...
Stahl: z.B. Baustähle, Bleche...

Vielen Dank an Rainer aus Schwalbach für diesen fachkundigen Text!!!




> > > Weiter zur nächsten Seite

 
 
   
 Djembé Art Trommel Shop
           
  Djembé Art Trommel Shop
Djembé Trommel Workshops
Trommel Konzerte
   
             

 

Zurück zum Seitenanfang